Wings For Life

Wings for Life

Querschnittslähmung heilen

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Unser Ziel: eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden.

Dazu fördern wir mit Hilfe von Spendengeldern weltweit erstklassige Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks.

Rückenmarksverletzungen

Mehr als „nur“ nicht gehen können

Querschnittslähmung wird in den meisten Fällen durch eine akute Schädigung des Rückenmarks nach einer Wirbelsäulenverletzung hervorgerufen. Eine Rückenmarksläsion bedeutet nicht nur, seine Extremitäten nicht mehr bewegen zu können, die Verletzung bringt zusätzlich ein hohes Maß an gesundheitlichen Komplikationen und Einschränkungen im täglichen Leben mit sich. Die nachfolgenden Probleme sind lediglich die Spitze des Eisberges.

Chronische Schmerzen

Viele Betroffene leiden unter unerträglichen Schmerzen, die über Monate oder sogar Jahre andauern. Selbst mit Medikamenten oder alternativen Behandlungen sind chronische Schmerzen nur schwer oder gar nicht in den Griff zu bekommen.

Funktionsstörung der Blase

Die Funktion der Blase ist bei einer Querschnittslähmung in der Regel erheblich beeinträchtigt. Viele Patienten leiden entweder unter einer Harninkontinenz oder können ihre Blase nicht vollständig entleeren und benötigen daher Hilfsmittel wie Windeln oder Katheter.

Temperaturdysregulation

Ein gesunder Mensch kann seine Körpertemperatur durch Weit- und Engstellung der Gefäße weitgehend konstant halten. Bei Querschnittspatienten ist diese körpereigene Fähigkeit beeinträchtigt. Es kann zu Überwärmung oder Unterkühlung kommen, bis hin zu einem Hitzschlag oder Erfrierungen.

Internationale Spitzenforschung

Hoffnung für Betroffene

Hoch qualifizierte Wissenschaftler rund um den Globus arbeiten an verschiedenen Therapieansätzen. Die angestoßenen Entwicklungen geben berechtigte Hoffnung auf eine Verbesserung der Lebensqualität von Querschnittspatienten und Aussicht auf Genesung.

Der Fortschritt in der Rückenmarksforschung basiert zu einem Großteil auf privaten Initiativen. Querschnittslähmung zählt nicht zu den sogenannten Volkskrankheiten, millionenteure Investitionen für verhältnismäßig wenige Betroffene erscheinen oft nicht lohnenswert.

Wir laufen für diejenigen, die nicht laufen können

Mach mit und melde dich jetzt an

Millionen rückenmarksverletzte Menschen haben einen Traum. Mit der Teilnahme beim Wings for Life World Run hilfst du uns, die wirtschaftlichen Grundlagen zu schaffen, damit dieser Traum eines Tages Wirklichkeit werden kann.

  • 100% deines Startgeldes fließen in aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung von Querschnittslähmung.
  • Die administrativen Kosten des Events und der Stiftung werden von der Firma Red Bull getragen.
Globale Partner
BF GoodrichPUMA
Lokale Partner
BWMRauchGigasportSuuntoSecuritasARAWiener LinienKTM BikeBlagussUni WienKronen ZeitungSanLucarColoplastServusTVDr. Böhm Magnesium SportDB SchenkerGourmet