Was du über den Lauf wissen musst

Wings for Life World Run: Der Lauf, bei dem alle Teilnehmer das Ziel erreichen

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Charity-Lauf und für wirklich jeden geeignet.

Weltweit, zeitgleich und eine bewegliche Ziellinie

So funktioniert’s: Der Wings for Life World Run findet jährlich an einem Tag an verschiedenen Event Locations auf der ganzen Welt statt. Der Startschuss fällt überall zur exakt gleichen Uhrzeit, um 11:00 UTC – also 13.00 Ortszeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Egal ob es an deiner Event Location Tag oder Nacht ist, die Sonne scheint oder es regnet – du startest gemeinsam mit der ganzen Welt in ein großartiges Erlebnis!

Du hast gerade erst mit dem Laufen begonnen? Kein Problem, der Wings for Life World Run ist ein Lauf für wirklich jeden. Wie lange und wie weit du laufen möchtest, entscheidest du ganz alleine.
Eine fixe Distanz wie bei einem Marathon gibt es nämlich nicht. Stattdessen laufen alle Teilnehmer vor dem sogenannten Catcher Car – der beweglichen Ziellinie – davon. Dieses startet eine halbe Stunde nach den Läufern und erhöht in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit. Manche Teilnehmer werden schon nach wenigen Kilometern von der beweglichen Ziellinie überholt - und sind damit die ersten, die ihre großartige Leistung feiern dürfen. Der oder die Teilnehmerin, die weltweit als letzte eingeholt werden, sind die Global Champions. Übrigens: Der Goal Calculator hilft dir bei der Einschätzung, wie weit du läufst!

Oder laufe mit der App

Du schaffst es am 6. Mai zu keiner der Event Locations? Kein Problem! Mit unserer Wings for Life World Run App kannst du trotzdem ganz einfach teilnehmen und gegen ein virtuelles Catcher Car antreten. Entweder auf deiner Lieblings-Laufstrecke oder gemeinsam mit anderen, bei einem der weltweit organisierten App Runs.


Für den guten Zweck

Das Beste: Mit deiner Teilnahme unterstützt du Wissenschaftler, die an einer Heilung für Querschnittslähmung arbeiten. Denn 100% aller Startgelder und Spenden fliessen in wichtige Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Das ist möglich, weil die administrativen Kosten sowohl von Wings for Life als auch des Events von der Firma Red Bull getragen werden. Hier erfährst du mehr über unsere Arbeit als Stiftung.

Wer nimmt also am Wings for Life World Run teil? 

Jeder, der etwas Gutes tun und dabei Spaß haben möchte. Jemand wie du! Wenn du während des Laufs ein lustiges Kostüm tragen möchtest, tu es. Wenn du dir lieber ein sportlich ambitioniertes Ziel setzen möchtest, dann mach das. Beim Wings for Life World Run wächst jeder über sich hinaus.

In den ersten drei Jahren (2014, 2015, 2016) haben über 280.000 Teilnehmer aus 193 Nationen auf 6 Kontinenten mitgemacht. Zusammen haben sie über 2,8 Millionen Kilometer zurückgelegt und 13,8 Millionen Euro für die Rückenmarksforschung gesammelt.

Wirst du uns am 06.05.2018 dabei helfen, diese Zahlen noch weiter zu steigern? Eines ist sicher: es wird unvergesslich! Hier kannst du dich registrieren oder spenden. Wir freuen uns!

Globale Partner
BF GoodrichPUMA