Sei dabeiRegistriere dich
Vienna

Österreich

Vienna

13:00
Ortszeit
Tageslauf
Kategorie
Stadt
Charakteristik

WIEN

Laufen im Herzen Europas: wo sich Musik, Kultur und Lebensqualität vereinen.

Die Stadt Wien ist bekannt für ihre Lebensqualität und zählt zu den verbindendsten Städten der Welt. Die Geschichte Wiens reicht bis ins 1. Jahrhundert zurück, als die Römer dort, wo sich heute das Wiener Stadtzentrum befindet, die ersten Lager errichteten. Die Teilnehmer des Wings for Life World Run werden also nicht nur das spezielle Flair der Wiener Altstadt und UNESCO Weltkulturerbe erleben, sie werden außerdem in den Genuss des Donauufers und zahlreicher Sehenswürdigkeiten kommen.

Am Renntag werden die Teilnehmer des Wings for Life World Run in Wien zudem bei milden Temperaturen um die 16°C laufen, dem Mittelwert im Mai in Wien. Die durchschnittlichen Höchstwerte liegen um die 21°C, die Tiefstwerte um die 12°C. Im Mai hat Wien durchschnittlich 7,7 Stunden Sonne pro Tag und 8 Tage Regen pro Monat.

Was ist der Wings for Life World Run?

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Lauf- und Rollstuhl-Event, der am 5. Mai 2019 um exakt 13 Uhr Lokalzeit (11 Uhr UTC) startet und erst endet, wenn der letzte Läufer vom sogenannten Catcher Car überholt wurde.

Rund um den Globus läuft die ganze Welt für alle, die nicht laufen können. Eine halbe Stunde nach dem Start, um 13.30 Uhr, wird das Catcher Car die Verfolgung der Läufer aufnehmen: Für diejenigen, die eingeholt werden, ist der Lauf vorbei.

Sei dabei: 5. Mai 2019 kannst du dich tausenden Läufern weltweit beim Wings for Life World Run anschließen – dem ersten wirklich globalen Lauf. Fass dir ein Herz, nominiere deine Freunde, fordere deine Familie heraus und lauf für die, die es nicht können. Denn das gemeinsame Ziel verbindet: 100 Prozent der Startgelder des Wings for Life World Run fließen direkt an die Wings for Life Stiftung. Wings for Life ist eine gemeinnützige Stiftung, die mit Hilfe von Spendengeldern Forschungsprojekte zur Heilung von Rückenmarksverletzungen unterstützt.

Startgebühr

Die Anmeldung ist bis 2. Mai 2019, 13:00 Uhr Ortszeit möglich, sofern der Lauf nicht früher ausverkauft ist. Die Startgebühr beträgt bis 26. Jänner 2019 EUR 50 und erhöht sich danach um EUR 10 auf EUR 60.

Hier geht's zur Anmeldung!

Stichtag für die personalisierte Startnummer ist der 17. März 2019, danach werden Startnummern mit weltweit fortlaufenden Nummern zugewiesen. 

Es ist leider nicht möglich dein Startgeld zurück zu erstatten, solltest du nicht am Lauf teilnehmen können. 100% aller netto Startgelder fließen direkt an Projekte zur Rückenmarksforschung. So trägst du deinen Teil zur Heilbarmachung von Querschnittslähmung bei, auch wenn du nicht starten kannst. Dank der Wings for Life World Run App kannst du ab sofort, egal wo du bist, deinen persönlichen Wings for Life World Run App Run starten. Die Wings for Life World Run App simuliert das Catcher Car, dass dich und tausende Läufer weltweit am 5. Mai 2019 jagen wird.

Teilnahme

Jeder! Wirklich jeder kann am Wings for Life World Run teilnehmen. Es braucht keinerlei Erfahrung oder Vorkenntnisse. Nur eines muss erfüllt sein: Die Teilnehmer müssen am 5. Mai 2019 mindestens 16 Jahre alt sein, um am Lauf teilnehmen zu können. Ist dies erfüllt, kannst du dich tausenden Läufern und Rollstuhlfahrern weltweit anschließen und mit ihnen gemeinsam für die starten, die nicht laufen können.

Kleinkinder dürfen im Kinderwagen mitgeführt werden sofern der Start aus Behinderungsgründen am Ende des letzten Startblocks stattfindet.

Limit an Teilnehmern

Beim Wings for Life World Run in Wien können 2019 maximal 13.500 Teilnehmer gemeinsam in Wien an den Start gehen.

Rollstuhlfahrer

Auch 2019 starten Rollstuhlfahrer und Läufer Seite an Seite in ein und demselben Rennen. Einzige Voraussetzung: Rollstuhlteilnehmer dürfen ausschließlich in Alltagsrollstühlen an den Start gehen. 

So funktioniert der Wings for Life World Run

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis 2. Mai 2019  13 Uhr Ortszeit online möglich. 

Sobald du angemeldet bist, bekommst du eine Bestätigungs-E-Mail und dein Name erscheint auf unserer Startliste unter http://www.wingsforlifeworldrun.com/at/de/wien/startliste/. Regelmäßig wirst du von nun an über die Wings for Life World Run Community mit einem Newsletter und relevanten Informationen zum Event informiert.

Ein Team, ein Ziel – Zusammen für die gute Sache

Der Team Run ermöglicht nicht nur gemeinsam für die gute Sache zu laufen, sondern auch andere herauszufordern. In einem Team mit oder gegen Freunde, Arbeitskollegen und Familie zu laufen, macht den Wings for Life World Run auch nebst dem Einzelkämpfer für Vereine, Firmengruppen oder Freunde zu einem spannenden Laufevent. Schließ dich einem Team an oder gründe dein eigenes Team, egal ob privat oder öffentlich. Jedes Team kann so viele Mitglieder haben, wie es will – eine Beschränkung der Teamgröße gibt es nicht: Je größer, desto besser! Erzähle anderen von dem Team, dem du dich angeschlossen hast, oder teile die Einladung für ein privates Team mit allen, die du gerne an deiner Seite hättest.

Unter folgendem Link kann man ein Team gründen oder sich einem Team anschließen. Grundvoraussetzung ist, dass du dich bereits als Teilnehmer registriert hast.

HIER geht's zum Team Run.

Firmenlauf - Registrierung via Voucher Code

Möchtest du z.B. als Firma oder Verein Läufer für ein Team zum Wings for Life World Run am 5. Mai nach Wien einladen gibt  es die Möglichkeit über ein Rechnungsverfahren Voucher Codes zu erwerben. Freunde, Vereinsmitglieder oder Angestellte können sich dann kostenfrei, mittels der Eingabe des Voucher Codes, für den Wings for Life World Run am 5. Mai 2019 in Wien, registrieren.

Der Voucher kann auch in ein personalisiertes Geschenk verwandelt werden. Mehr Infos dazu und zum Bestellformular gibt es unter folgendem Link.

Gerne kannst du uns auch kontaktieren unter:

http://www.wingsforlifeworldrun.com/at/de/kontakt

Das Wings for Life Projekt Team hilft dir auch gerne persönlich bei der Anmeldung eines Teams bzw. Der Abwicklung über die Voucher Codes. Bei einer Anmeldung bis zum 17. März 2019 werden die Startnummern personalisiert.

Catcher Car – die fahrende Ziellinie

Der Wings for Life World Run unterscheidet sich mit seinem Konzept von allen anderen Läufen der Welt. Die Teilnehmer der verschiedenen Länder bzw. Kontinente starten nicht nur weltweit zum genau selben Zeitpunkt und befinden sich daher in einem Rennen um den Titel ohne dabei zu wissen, wo sich ihre Konkurrenten befinden, sie müssen darüber hinaus so lange wie möglich dem sogenannte Catcher Car entlaufen, das 30 Minuten nach dem Start die Verfolgung aufnimmt und somit eine sich bewegende Ziellinie darstellt. Mit seinem einzigartigen Konzept steht er jedem Läufer und jedem Rollstuhlfahrer, unabhängig seines Niveaus oder Könnens offen, denn dieser Lauf ist der einzige, bei dem absolut jeder das Ziel erreicht.

Bei der sechsten Ausgabe des Wings for Life World Run kommt es zu einer Neuerung. Das Catcher Car wird, im Gegensatz zu den Vorjahren, mit nur 14 km/h starten, dafür die Geschwindigkeit alle 30 Minuten erhöhen, bis es seine Maximalgeschwindigkeit von 34 km/h erreicht hat. Für den durchschnittlichen Läufer wird diese Veränderung kaum Auswirkungen haben, für die Spitzenläufer wird es jedoch schwieriger, dem Catcher Car lange zu entlaufen. Waren es im vergangenen Jahr noch 89,85 Kilometer, die Aron Anderson (SWE) den Sieg einbrachten, wird heuer eine Siegerdistanz von rund 65 Kilometern erwartet. Für mehr Spannung und Konkurrenz unter den Spitzenläufern ist somit gesorgt.

Die neuen Zeiten und Geschwindigkeiten des Catcher Cars auf einen Blick:

  • 13:00 Uhr – Rennstart
  • 13:30 Uhr – Start Catcher Car – 14 km/h
  • 14:00 Uhr – 15 km/h
  • 14:30 Uhr – 16 km/h
  • 15:00 Uhr – 17 km/h
  • 15:30 Uhr – 18 km/h
  • 16:00 Uhr – 22 km/h
  • 16:30 Uhr – 26 km/h
  • 17:00 Uhr – 30 km/h
  • 17:30 Uhr – 34 km/h

Anreise und Parkmöglichkeiten

Anreise mit der Bahn/dem Bus

Informationen über Abfahrtszeiten erhalten Sie unter der Telefonnummer +43-05-1717 oder im Internet unter www.oebb.at.
Viele Fernreisebusse halten in Busbahnhöfen, welche fast immer direkt an Bahnhöfe für den Eisenbahnverkehr anschließen.

Öffentliche Verkehrsmittel in Wien

Der Rathausplatz ist mit den Linien U2 (Rathaus, Schottentor) und U3 (Volkstheater) sowie den Straßenbahnlinien 1, 2, 71 und D erreichbar. 

Am Veranstaltungstag gilt die Startnummer sowie die Anmeldungsbestätigung im Zeitraum von 8:00 bis 20:00 Uhr als Fahrschein in den Wiener Linien (innerhalb Wiens).

Anreise mit dem PKW

Von Süden und Osten: Südautobahn (A2) – Südosttangente (A23) - Abfahrt Gürtel/Landstraße - Südbahnhof - Prinz Eugenstraße – Karlsplatz – Opernring – Burgring – Universitätsring - Rathausplatz 

Von Westen: Westautobahn (A1) - Hietzinger Kai - Schönbrunner Straße – Schloßallee – Felberstraße – Neubaugürtel – Lerchenfelder Gürtel – Lerchenfelderstraße – Schmerlingplatz – Reichsstraße – Rathausplatz 

Von Norden: Donauuferautobahn (A22) – Knoten Prater – Südosttangente (A23) - Abfahrt Gürtel - Südbahnhof - Prinz Eugenstraße – Kärntner Ring – Opernring – Burgring – Universitätsring – Rathausplatz 

Bei dieser Veranstaltung stehen leider keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung, ausgenommen in den umliegenden Parkhäusern.

Anreise mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Wien Schwechat ist ca. 20 km südöstlich von der Innenstadt entfernt.
Es gibt jedoch den City Airport Train (CAT), der Sie im Halbstundentakt in nur 16 Minuten Fahrzeit nonstop nach Wien-Mitte bringt, weiters die Schnellbahnlinie S7 (Fahrzeit 30 Minuten), sowie die Möglichkeit ein Taxi zu benützen. Der Taxi-Standplatz am Flughafen Wien befindet sich direkt vor der Ankunfts- und Abflughalle.

Abholung der Startnummer und des Runners Bag

Zur Abholung des Startpakets ist zwingend eure Registrierungsbestätigung in Verbindung mit eurer Startnummer (Email mit zugewiesener Startnummer wird einige Tage vor dem Lauf an alle Teilnehmer automatisch versendet) mitzubringen. Bitte beachtet, dass die Startnummernausgabe aus organisatorischen Gründen bei diesem einzigartigen globalen Laufevent nicht nach Name, sondern nach Startnummer erfolgt. Um zu gewährleisten, dass alle Teilnehmer rechtzeitig ihre Startnummern erhalten und um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitte unbedingt eure Registrierungsbestätigung mit zugewiesener Startnummer bei der Abholung bereithalten.

Die Ausgabe der Startnummer (mit integriertem Chip für die Distanzmessung), des Runners Bag und des Teilnehmer-Shirts erfolgt für alle Teilnehmer am Samstag, den 4. Mai, von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien in den Arkaden

Für Teilnehmer und Teams, die erst am Morgen des Laufes anreisen, haben wir die Startnummernausgabe zusätzlich noch am Sonntag den 05. Mai 2019 zwischen 08:00 und 11:00 Uhr geöffnet.

Wir bitten Euch diesen Zeitraum voll auszunutzen, um die rechtzeitige Aufstellung in den Startblöcken (Zugangsmöglichkeit ab 12:00 Uhr) gewährleisten zu können. Bitte kalkuliert entsprechende Wartezeiten bei der Ausgabe sowie anschließende Zeit für Gepäckabgabe die Kleiderbeutelabgabe und Laufweg zur Startaufstellung mit ein. 

Wir möchten die Teilnehmer ersuchen, Ihre Startnummern am Samstag in dem genannten Zeitfenster abzuholen. Nutzt die Gelegenheit für ein erstes Get-together mit anderen Läufern und genießt unser spannendes Rahmenprogramm am Wiener Rathausplatz.  

KLEIDERBEUTELABGABE

Für alle Teilnehmer gibt es von 11:00 bis 12:30 Uhr eine kostenfreie Kleiderabgabe. Bitte komme frühzeitig um Hektik zu vermeiden.

Deinen Kleiderbeutel (=Wings for Life World Run Runners Bag) erhältst du zusammen mit den Startunterlagen. Bitte benutze nur diesen Beutel. Packe keine Wertgegenstände oder zerbrechlichen Sachen in den Kleiderbeutel, sondern führe sie beim Lauf mit dir oder vertraue sie Verwandten oder Freunden an. Bei der Abgabe sowie Rücknahme ist die Startnummer bereitzuhalten. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen, das gilt auch für abgegebene Kleidersäcke bzw. darin enthaltene Wertgegenstände.

Die Abholung der Kleiderbeutel ist von 14:00 bis 19:00 Uhr gegen Vorlage des Kleiderbons und der Startnummer möglich.

Der Start des Wings for Life World Runs ist zeitlich weltweit auf 11:00 Uhr UTC (Startzeit Wien 13:00) gebunden. Alle 12 Läufe und App-Runs starten zur selben Zeit und damit müssen wir sicherstellen, dass auch wirklich alle Teilnehmer pünktlich ihre Unterlagen erhalten haben und starten können. Das schaffen wir nur, wenn wir oben beschriebenen Modus der Startnummernausgabe auch wirklich so umsetzen können.

STARTBLÖCKE

Die Teilnehmer der Laufbenefizveranstaltung werden beim Start gemäß den jeweiligen persönlichen Marathon- oder Halbmarathonbestzeiten in Blöcken platziert. Schnellere Läufer werden vom vorderen Teil der Startzone, am nächsten zur Startlinie, starten. Diejenigen, die keine Laufzeit vorweisen konnten, starten von den hinteren Positionen. Die farbliche Kennzeichnung auf der Startnummer für den jeweiligen Startblock wird beim Zutritt in den Block kontrolliert. Teilnehmer mit Kinderwägen dürfen ausschließlich nur im Block 4 rot starten.

Der Zugang zu den Startblöcken ist ab 12:00 Uhr möglich.

START

BLOCK 1:      

  • Marathon bis zu 3 h 00 min
  • Halbmarathon bis zu 1 h 30 min
  • 10-km-Lauf bis zu 40 min
  • Wings for Life World Run über 30 km 
  • Rollstuhl Marathon bis zu 2 h 00 min
  • Rollstuhl Halbmarathon bis zu 1 h 00 min

 

BLOCK 2: 

  • Marathon 3 h 00 min – 4 h 00 min
  • Halbmarathon 1 h 30 min – 2 h 00 min
  • 10-km-Lauf 40 min – 50 min
  • Wings for Life World Run 20 – 30 km
  • Rollstuhl Marathon 2 h 00 – 2 h 30 min
  • Rollstuhl Halbmarathon 1 h 00 min – 1 h 20 min

 

BLOCK 3: 

  • Marathon 4 h 00 min – 5 h 00 min
  • Halbmarathon 2 h 00 min – 2 h 30 min
  • 10-km-Lauf 50 min – 60 min
  • Wings for Life World Run 10 – 20 km
  • Rollstuhl Marathon 2 h 30 min – 3 h 00 min
  • Rollstuhl Halbmarathon 1 h 20 min – 1 h 40 min

 

BLOCK 4:

  • Marathon über 5 h 00 min
  • Halbmarathon über 2 h 30 min
  • 10-km-Lauf über 60 min
  • Wings for Life World Run unter 10 km
  • Rollstuhl Marathon über 3 h 00 min
  • Rollstuhl Halbmarathon über 1 h 40 min
  • Alle Teilnehmer ohne persönliche Bestzeit

 

ABLAUF DES RENNENS

Offizielle Startzeit für alle Event Locations weltweit ist 11:00 Uhr UTC (13:00 Wien) am 5. Mai 2019. (z.B.: London startet um 12:00 Uhr Ortszeit; München und Wien um 13:00 Uhr Ortszeit, Taiwan um 19:00 Uhr Ortszeit, etc.)

Alle Teilnehmer müssen sich entlang der offiziellen, vom Veranstalter abgesperrten Laufstrecke (Race Track) fortbewegen. Ein Teilnehmer beendet den Lauf, wenn er von einem Catcher Car überholt wird. Im Catcher Car befindet sich das Zeitmessgerät, das den Zeitnahme-Chip in der Startnummer auslöst, sobald er von links überholt wurde. Alle Läufer werden daher gebeten auf der rechten Seite der Strecke zu laufen und auf das herankommende Catcher Car zu achten. Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Kopfhörern im Rennen nicht gestattet. Die Ergebnisse werden nach Distanz und nicht nach Zeit gereiht.

RÜCKTRANSPORT

Für den Rücktransport zum Rathausplatz soll das öffentliche Netz genutzt werden um zurück zur Eventarea im Park zu kommen; wo das Rennen via Red Bull TV LIVE weiterverfolgt werden kann. 

Am Veranstaltungstag gilt die Startnummer sowie die Anmeldungsbestätigung im Zeitraum von 8:00 bis 20:00 Uhr als Fahrschein in den Wiener Linien (innerhalb Wiens).

MEDAILLEN

Heuer wird es wieder für jeden Teilnehmer eine „Wings for Life World Run Finisher“-Medaille geben. Du kannst sie dir nach dem Ausscheiden bis 19.00 Uhr bei allen Infopoints am Rathausplatz gegen Vorlage der Startnummer abholen. Wir bitten um Verständnis, dass die Medaillen nur vor Ort erhältlich sind und ein Versand leider nicht möglich ist.

Startnummer

Die Startnummer darf nicht verändert werden und muss in voller Größe auf der Brust getragen werden. Die Startnummer wird mit Sicherheitsnadeln befestigt, die bei der Startnummernausgabe mit ausgegeben werden.

Jede Startnummer enthält einen Zeitmessungs-Chip (Transponder). Die auf der Rückseite der Startnummern angebrachten Transponder dürfen nicht entfernt oder beschädigt werden, da sonst eine Registrierung/bzw. Teilnahme nicht möglich ist. Startnummer und Transponder müssen nicht zurückgegeben werden.

Streckenverlauf in der Übersicht

Direkt vor dem weltbekannten Wiener Rathaus werden sich die Läufer versammeln, um danach von der Ringstraße aus den Lauf durch Wien anzutreten. Vorbei an der Universität Wien und dem Schwedenplatz führt der Weg bis zu Wiener Staatsoper. Von dort aus geht es über die Linke Wienzeile, Gumpendorfer Gürtel und Mariahilfergürtel quer durch die verschiedenen Wiener Gemeindebezirke. Entlang geschichtsträchtiger Gebäude wie dem Kunst- und Naturhistorischen Museum, der Hofburg, dem Parlament und dem Burgtheater kommen die Läufer noch einmal am Start vorbei, bevor es zum Schwedenplatz geht. Weiter Weißgerberlände, Stadionbrücke, Lusthausstrasse, Hauptallee, Praterstern, Lasallestrasse, weiter über die Reichsbrücke, Wagramerstrasse, Arbeiterstrandbadstrasse, über den Rollerdamm auf die Neue Donau, über den Steinitzsteg auf die Donauinsel bis hinaus zum Einlaufbauwerk und weiter Richtung Niederösterreich aus der Stadt hinaus nach Tulln.

Medizinische Betreuung

Der Sanitätsdienst wird durch das Österreichische Rote Kreuz durchgeführt, die mit Notarztwägen auf der Strecke und im Startbereich vertreten sind.

Die medizinischen Mitarbeiter haben das Recht, einen Teilnehmer, der Verletzungen oder Erschöpfungserscheinungen aufweist, aus dem Lauf zu nehmen. Notrufnummer: 144

VERPFLEGUNG 

Auf der Strecke befinden sich ab Kilometer 4,2 alle 4 bis 5 Kilometer Verpflegungsstationen, auf denen Wasser, Rauch SPORT Isotonic, Red Bull Energy Drinks, ORGANICS Simply Cola, Dr. Böhm® Magnesium Sport, Bananen, Orangen und Energieriegel beziehungsweise -gel zur Verfügung stehen. Ab der Marathondistanz erfolgt die Verpflegung im rollenden Modus durch den Radclub Tulln.

Am Rathausplatz befindet sich unser Event-Village mit Verpflegungsmöglichkeiten, tollem Rahmenprogramm und der Möglichkeit, den Lauf über eine große Videowall mitzuverfolgen.

Experten-Tipp

Marathon-Experte und Wings for Life World Run Botschafter Michael Buchleitner empfiehlt: „Bei langanhaltenden Belastungen wie dem Wings for Life World Run ist es ratsam, den Flüssigkeitshaushalt im Auge zu behalten und auf eine ausreichende Kohlenhydratzufuhr zu achten. Energy Drinks, gemischt mit Wasser, am sinnvollsten im letzten Drittel der Distanz eingesetzt, liefern Energie und versorgen den Körper außerdem mit der nötigen Flüssigkeit, um Krämpfen und anderen Dehydrationserscheinungen entgegenzuwirken!“

Zeitmessung

In jeder Startnummer befindet sich ein Timing Tag, das dein Laufergebnis erfasst, sobald dich das Catcher Car überholt.

Die persönliche Distanz und alle Team Ergebnisse kannst du direkt nach dem Rennen auf www.wingsforlifeworldrun.com abrufen. 

TOILETTEN (START/ZIEL/STRECKE) UND DUSCHMÖGLICHKEITEN

Toiletten und Duschmöglichkeiten befinden sich direkt am Startgelände rund um den Rathausplatz, sowie bei allen Verpflegungsstationen an der Strecke.
Am Rathausplatz stehen dir von 14.00 bis 19.00 Uhr kostenlos 20 Duschen zur Verfügung.

Wings for Life World Run App

Hast du keine Möglichkeit, am 5. Mai 2019 in Wien an den Start zu gehen? Kein Problem! Hier ist die Wings for Life World Run App.

Wer am 5. Mai nicht beim Wings for Life World Run in Wien am Start sein kann, geht mit der Wings for Life World Run App ganz einfach in sein eigenes Rennen für den guten Zweck – zeitgleich mit den Läufern in den offiziellen Wings for Life World Run Locations. Dank der Wings for Life World Run App haben von heute an noch mehr passionierte Läufer die Chance, beim weltweiten Lauf am 5. Mai 2019 dabei zu sein. Egal, ob um 13 Uhr am Rathausplatz oder auf der selbst gewählten der Lieblingsstrecke. 

Die Wings for Life World Run App und das virtuelle Catcher Car machen es möglich!

Die Wings for Life World Run App für iPhone & iPad: bit.ly/WorldRunAPPiOS
Die Wings for Life World Run App für Android: bit.ly/WorldRunAPPAndroid

Name und Adresse des Veranstalters

ecosports consulting GmbH  FN 409402m 
Babenbergerstraße 22, 2345 Brunn am Gebirge, Österreich

Race director/Event director/Geschäftsführer: Mag. Michael Buchleitner

INTERAKTIVE KARTE MIT ZOOM

Rollstuhl Detailed Info

Sei bereit

14°C Durchschnittstemperatur
65% Luftfeuchtigkeit
20% Regenwahrscheinlichkeit

Durchschnittswert für Vienna
Ubimet

100% der Startgelder fliessen in die Rückenmarksforschung

50,00 EURStartgebühr
8,33 EURMwSt. 20%

Hinweis: Ab 26.01.2019 beträgt die Anmeldegebühr 60,00 EUR

Vienna

5. Mai 2019

Premium Partner
AudiRauchSalomonVolksbankGigasportAustrian AirlinesKronen ZeitungServusTV
Lokale Partner
Haibike SuuntoColoplastMaximaDr. Böhm Magnesium SportARASecuritasWiener LinienUni WienPost DB SchenkerBlagussJede Dose zähltSanLucarGourmet