PreregisterMay 3

7 BILDER, DIE BELEGEN: REGEN IST FLÜSSIGER SONNENSCHEIN!

05/03/19

7 Bilder, die belegen: Regen ist flüssiger Sonnenschein!

Erinnerst du dich an die Zeit, in der Pfützen das Größte waren? Zeit, dieses Gefühl zurückzuholen! © Lukasz Nazdraczew für Wings for Life World Run

  

Unsere englischen Nachbarn haben aus ihrer Schlecht-Wetter-Not schon lange eine Tugend gemacht: Auf der Insel spricht man an Regentagen ausschließlich von „liquid sunshine“, flüssigem Sonnenschein. Das klingt nicht nur gut, es sieht auch gut aus und bringt sogar Vorteile mit sich! Kurzum: Am 5. Mai sollten wir den Regen umarmen.

Wem das beim Lauf in Wien trotz guter Vorsätze nicht gelingen sollte, der findet im 400qm großen und beheizten Zelt, das allen Teilnehmern am Rathausplatz zur Verfügung steht, einen sprichwörtlichen Platz an der Sonne. Zudem wird vor Ort warmer Tee ausgeschenkt.

 

Für alle, die auch ohne Zelt auskommen, aber trotzdem nicht nass werden wollen, gibt es an jedem Infostand Ponchos!

 

Lageplan: Umwege erhöhen zwar die Ortskenntnis, sich auskennen, macht aber auch manchmal Spaß – und spart überflüssige Kilometer... 

WICHTIGER TIPP für vor dem Rennen: Bitte denk daran, deinen Kleiderbeutel frühzeitig abzugeben, damit es am Renntag nicht zum Stau kommt. Und: warme Gedanken sind gut, warme, atmungsaktive Laufkleidung und ein Stirnband oder eine Haube aber noch besser ; )

WICHTIGER TIPP für nach dem Rennen: In deinem Starterbag ist eine Aludecke, die dich trocken und vor allem warm hält. Als zweite Maßnahme NACH dem Lauf solltest du deine Kleidung wechseln – vergiss daher nicht ein Wechselgewand mitzunehmen.

 

Den Rest erledigen diese Fotos:

Pic #1: 


Wem warm ums Herz wird, der spürt weder Regen noch Kälte. Anders gesagt: „Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.“ © Sebastian Wolny for Wings for Life World Run

Pic #2: 


Was gegen Regen hilft? Gute Laune und Fantasie – und Kostüme... © Flo Hagena für Wings for Life World Run 

Pic #3: 

Dass man auch ohne Kostüm, trotz strömendem Regen Spaß haben kann beweisen diese Herren um Senad Grosic. Warum auch nicht – ist ja schließlich Sonntag! © Philipp Greindl für Wings for Life World Run

Pic #4: 

Als wäre das gemeinsame Ziel, Querschnittslähmung heilbar zu machen allein nicht genug, schweißt uns am 5. Mai auch noch der Regen zusammen... © Flo Hagena für Wings for Life World Run 

Pic #5:


Ein weiterer Vorteil von Regen: Er kühlt! Bei Distanzen jenseits der 10km durchaus von Vorteil! © Philip Platzer für Wings for Life World Run

Pic #6: 

Schlussspurt? Gelingt im Regen noch leichter, weil das absehbare Ende dann noch verlockender (und trockener) ist. © Philip Platzer für Wings for Life World Run

Pic #7:


In diesem Sinne: Umarme den Regen und er wird am 5. Mai dein Freund sein – garantiert! © Alfred Jürgen Westermeyer für Wings for Life World Run

Das Beste kommt zum Schluss! Hier ist deine Checkliste für einen gelungenen Schlechtwetter-Lauf:

  • Atmungsaktive Laufkleidung, am besten in Schichten
  • Regenjacke
  • Kleiner Laufrucksack, inklusive Aludecke für nach dem Lauf
  • Blasenpflaster
  • Wasserabweisende Kopfbedeckung
  • Gute Laune

Check out more news

Premium Partner
AudiRauchSalomonVolksbankGigasportAustrian AirlinesKronen ZeitungServusTV
Local partner
SkyHaibike SuuntoWien TourismusColoplastMaximaDr. Böhm Magnesium Sport
Suppliers
ARASecuritasUni WienPost KTM BikePowebarAnkerDB SchenkerBlagussJede Dose zähltGourmet