PreregisterMay 3

DAS CATCHER CAR 2019 – 5 FUN FACTS ZUM AUDI E-TRON

04/14/19

Das Catcher Car 2019 – 5 Fun Facts zum Audi e-tron

Das Catcher Car 2019 in all seiner Pracht! © Markus Berger für Wings for Life World Run

 

2019 kommt in Wien erstmals der vollelektrische Audi e-tron als Catcher Car zum Einsatz. Vor dem Start des weltweiten Charity-Laufs am 5. Mai machen wir die 5 eindrucksvollsten Fakten zum Audi e-tron für dich greifbar.

 

Von Henner Thies

 

1. Batterieleistung: 95 kW/h ...  

...das entspricht 4.500 Mal der Leistung, die Bahnrad-Ass Robert Förstemann im Kampf gegen einen 700 Watt Toaster erradelt – und der Mann hat Power!

 

 2. Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h (abgeregelt)... 

... am 5. Mai starten die Catcher Car Fahrer Reini Sampl und Matthias Walkner mit gerade mal 14km/h ins Rennen. Danach steigern sie ihr Tempo innerhalb von viereinhalb Stunden kontinuierlich auf 34 km/h. Bis zu 200 km/h können die beiden fahren, aber beim Wings for Life World Run werden sie wohl nicht die Chance dazu bekommen.

 

Reini und Matthias Walkner freuen sich schon auf die Fahrt im Audi e-tron. © Markus Berger für Wings for Life World Run

Auf den Audi e-tron freue ich mich sehr! Vor allem, weil die lästigen Motorgeräusche wegfallen und viel mehr Ruhe und Entspannung beim Fahren dabei sein werden. – Catcher Car Fahrer Reini Sampl 

3. Beschleunigung 0-100 km/h in s: 6,6 sec – im Boost sogar nur 5,7 sec ...

...Usain Bolt hat bei seinem Weltrekordlauf 2009 in Berlin über die 100 m 9,58 sec gebraucht. Bolts Höchstgeschwindigkeit damals: 37,58 km/h.

4. Elektrische Reichweite: bis zu 417 km ...

...das Weiteste, was ein Teilnehmer beim Wings for Life World Run je zurückgelegt hat, bevor ihn das Catcher Car überholt hat, waren 92,14 Kilometer! Die sammelte der Schwede Aaron Anderson 2017 in Dubai in einem alltagstauglichen Rollstuhl! Die bis dato meisten Lauf-Kilometer legte 2016 der Italiener Giorgio Calcaterra zurück: Er lief im heimischen Mailand 88,44 km weit.

 

Reini: „Die besten Momente kommen zum Schluss, wenn wir die Teilnehmer überholen.“ © Markus Berger für Wings for Life World Run

Bei einer Reichweite des Audi e-tron von 417 Kilometern (nach WLTP*) brauche ich mir keine Sorgen machen, am 5. Mai nicht alle zu einzuholen! – Catcher Car Fahrer Reini Sampl 

5. „Regeneration“: die Batterie des Audi e-tron lädt noch während des Rennes

Der Audi e-tron gewinnt noch während des Rennens dank einmaliger Rekreation bei 90% seiner Bremsvorgänge Energie und lädt seine Batterie so noch beim Fahren wieder auf. Ein Marathonläufer benötigt zum Regenerieren, je nach Trainingszustand, bis zu 8 Wochen, bevor er wieder bei einem Rennen angreifen kann!

 

* Worldwide harmonized Light Duty Test Procedure: Neues Messverfahren für Emissionen und Verbrauch, das seit 1. September 2018 für die Zulassung neuer PkW gilt. Das WLTP hat das alte NEFZ-Verfahren abgelöst.

 

 

 

 

Check out more news

Premium Partner
AudiRauchSalomonVolksbankGigasportAustrian AirlinesKronen ZeitungServusTV
Local partner
SkyHaibike SuuntoWien TourismusColoplastMaximaDr. Böhm Magnesium Sport
Suppliers
ARASecuritasUni WienPost KTM BikePowebarAnkerDB SchenkerBlagussJede Dose zähltGourmet