PreregisterMay 3

DIESE 6 APP RUNS MUSST DU IM AUGE BEHALTEN

04/25/19

Diese 6 App Runs musst du im Auge behalten

Gregor Schlierenzauer startet 2019 beim App Run in Trins – und du? © Sebastian Marko für Wings for Life World Run

Am 5. Mai starten weltweit Tausende für den guten Zweck – bei Wings for Life World Run Events, per App und bei organisierten App Runs. Allein in Österreich finden über 15 organisierte App Runs statt! Einige von ihnen mit prominenter Unterstützung...

Der App Run in Trins besticht mit atemberaubendem Bergpanorama und mehr! 

1. App Run Trins

Der von Rodel Austria organisierte Organized App Run (OAR) in Trins lockt mit toller Landschaft und noch besserem Panoramablick. Auf dem 4,2 km langen Rundkurs stehen den Teilnehmern zwei Labestationen zur Verfügung.

Beim größten OAR Österreichs werden am 5. Mai auch etliche Spitzensportler und Prominente aus Politik und Kultur starten. Unter anderem in Trins (neben 150 angemeldeten Polizisten) mit dabei: Skisprung-Ass Gregor Schlierenzauer, Ski Alpin Weltmeister Manfred Pranger, Rodel-Olympiamedaillen-Gewinner Markus Prock, Bob-Olympiasieger Ingo Appelt, Tour-de-France-Etappensieger Georg Totschnig und viele mehr. 

Außerdem vor Ort auf dem Programm:

  • Live-Stream des globalen Wings for Life World Run, inklusive eigenem Eventbereich mit Verpflegung und Live-Moderation
  • Professionelle physiotherapeutische Betreuung durch Physio 1.0
  • Kinderprogramm, inklusive Rollenrodeln und mehr
  • Teilnehmerpräsent für alle Kids, die nicht am Event teilnehmen können
  • Promotionsstände verschiedener Partner, eine Selfie Box und vieles mehr!

 

Weitere Infos zum App Run in Trins findest du HIER!

Lust, am 5. Mai neben Fabio Wibmer für den guten Zweck zu laufen? Dann auf zum App Run in Saalbach! © David Robinson für Wings for Life World Run

2. App Run Saalbach 

Der wohl prominenteste Starter beim Organized App Run in Saalbach ist Österreichs MTB-Ass und YouTube-Star Fabio Wibmer... diesmal ausnahmsweise nicht pedalierend auf zwei Rädern sondern laufend auf zwei Beinen, für den guten Zweck. Außerdem am Start: Ski-Ass Manuel Feller!

Wer am 5. Mai gemeinsam mit dem Ausnahme-Biker und dem Technik-Spezialisten in Saalbach startet, den erwartet ein landschaftlich atemberaubender rund 4 km langer Rundkurs. Startpunkt ist das Heimathaus Saalbach. Von dort aus geht es auf der asphaltierten Promenade nach Hinterglemm. In Hinterglemm wartet neben der Labestation auch schon die Wende zurück nach Saalbach.

Weitere Infos zum App Run in Saalbach findest du HIER!

Auch in St. Gilgen wird am 5. Mai für den guten Zweck gelaufen!

3. App Run St. Gilgen

Organisiert von vier Schülern der International School St. Gilgen besticht der OAR St. Gilgen mit einer bildschönen Strecke. Auf dem 30 km langen rollstuhlfreundlichen Rundkurs geht es stets am Ufer des Wolfgangsees entlang.

Für alle, die am 5. Mai nicht ganz so weit laufen, rollen oder gehen wollen, gibt es alternativ einen 5 km langen Rundkurs, innerhalb von St. Gilgen. Startpunkt ist für alle Teilnehmer des Panorama-App-Runs die International School. Das Beste: die ersten 500 Teilnehmer, die sich im Startareal einfinden, erhalten ein Goodie Bag mit so mancher Überraschung. 

Außerdem am 5. Mai in St. Gilgen auf dem Menü: zwei Food Trucks, an denen sich die Teilnehmer mit frischen Köstlichkeiten stärken können, ein DJ, Live-Musik von der Schulband, Live-Moderation, und last but not least – frisch gebrühter Kaffee vom mobilen Afro Coffee Landrover.

Weitere Infos zum App Run in St. Gilgen findest du HIER!

Heinz und sein Sohn Hannes starten dieses Jahr im heimischen Zillertal. © David Robinson für Wings for Life World Run

4. App Run Zillertal

Der OAR Zillertal wird von niemand Geringerem als Heinz Kinigadner, dem Gründer der Wings for Life Stiftung und dessen Tochter organisiert. Das alleine wäre Grund genug, am 5. Mai im beschaulichen Zillertal zu starten. Doch damit nicht genug!

Auf dem 5 km langen Rundkurs im Zillertal erwartet die Teilnehmer, neben einer atemberaubenden Bergkulisse, eine einmalige Stimmung. Denn die meisten Starter sind Teil von Kinigadners „KINI Team“, dem man sich HIER jederzeit anschließen kann – egal, wo man startet. Besonders: Jedes KINI-Team-Mitglied erhält ein mit Partnern gebrandetes Lauf-Shirt! Dabei sponsern die Partner nicht nur das Lauf-Shirt, jeder der sechs Partner des OAR Zillertal spendet zudem EUR 2.500,- an die Wings for Life Stiftung! Los geht’s im Zillertal am 5. Mai ab 10:00 Uhr.

Weitere Infos zum App Run der Kinigadners im Zillertal findest du HIER!

Die Strecke des App Run Gmunden auf einen Blick.

5. App Run Gmunden

Organisiert vom ehemaligen 100-Meter-Sprinter und Traunsee-Marathon-Organisator Andi Berger, richtet sich der Organized App Run in Gmunden an alle, die es beim Laufen gern übersichtlich haben...

Startpunkt ist das Firmengelände von Auto Esthofer Team. Das Besondere an dem 750 m langen mit Labestation versehenen Track in Gmunden:

1.     Bei diesem Lauf wird es niemals langweilig, weil man immer jemanden überholt, oder von jemandem überholt wird – am Ende, zu guter Letzt, vom virtuellen Catcher Car.

2.     Familien-Mitglieder und Freunde haben die Teilnehmer (fast) immer im Blick und können in jeder Runde anfeuern!

3.     Nachdem einen das virtuelle Catcher Car eingeholt hat, ist der Weg zum Start-Ziel-Areal nicht weit! Zudem sorgt ein Moderator vor Ort für gute Stimmung und es gibt eine Verpflegungs-Station mit Snacks und Getränken für nach dem Lauf.

Interessant für alle, die beim Wings for Life World Run zwischen 10 und 21 km weit kommen: Im Digital Starter Pack für den OAR Gmunden findet sich ein Gutschein für einen Discount von EUR 10,- für die Nenngebühr beim Traunsee Halbmarathon. Wie beim Wings for Life World Run können dort am 22. Juni auch Rollstuhlfahrer teilnehmen – und eben all jene, die eineinhalb Monate nach dem Wings for Life World Run einen Halbmarathon in Angriff nehmen, oder die Distanz in der Staffel absolvieren wollen.

Weitere Infos zum Traunsee Halbmarathon gibt’s HIER.
Mehr Infos zum App Run in Gmunden findest du HIER!


Laufen an der Mur? Am 5. Mai eine mehr als gute Option! © Achim Wippel für Wings for Life World Run

6. App Run Graz

Beim Organized App Run in Graz geht es vom Start weg stets an der beschaulichen Mur entlang. Zusätzlich zur individuellen Startnummer erhält jeder Teilnehmer ein WOCHE Goodie Bag als Startgeschenk.

Los geht’s im Stadtzentrum vor dem Gigasport Graz. Von dort aus führt der rund 7 km lange Track entlang des Radwegs in den Norden bis zum Pongratz Mursteg. Über diesen geht es auf die andere Murseite und retour Richtung Süden – natürlich weiterhin in unmittelbarer Nähe zur Mur! Über die Hauptbrücke (entlang vom Gehsteig) geht es dann zurück zum Start, bzw. in die nächste Runde. Entlang der Strecke in Graz finden sich zwei Labestationen: eine mittig auf der Strecke, die andere wartet im Ziel. Neben Wasser können sich die Teilnehmer des OAR Graz mit Red Bull Energydrinks und RAUCH Produkten erfrischen.

Bitte beachte: Da die Strecke während des Laufs nicht für den Straßenverkehr gesperrt ist, sollte man während des gesamtem Laufs wachsam bleiben. Es gilt die Straßenverkehrsordnung.

Mehr Infos zum App Run in Graz findest du HIER!

 

 

Check out more news

Premium Partner
AudiRauchSalomonVolksbankGigasportAustrian AirlinesKronen ZeitungServusTV
Local partner
SkyHaibike SuuntoWien TourismusColoplastMaximaDr. Böhm Magnesium Sport
Suppliers
ARASecuritasUni WienPost KTM BikePowebarAnkerDB SchenkerBlagussJede Dose zähltGourmet