Melde dich vorab an3. Mai

DAS CATCHER CAR HOLT DICH MIT NEUER GESCHWINDIGKEIT EIN

02/25/19

Das Catcher Car holt dich mit neuer Geschwindigkeit ein

Eine bewegliche Ziellinie namens Catcher Car ist eines der innovativen Merkmale, die den Wings for Life World Run so aufregend und unterhaltsam machen. Nicht nur teilen Teilnehmer auf der ganzen Welt die Freude, zusammenzukommen, um Geld für die Rückenmarksforschung zu sammeln, Freizeitjogger bis Medaillengewinner erleben auch zusammen den extra Energiekick, wenn sich der Catcher Car nähert! Für ein noch spannenderes Rennerlebnis wird 2019 das Geschwindigkeitskonzept aktualisiert.

Dank dem Catcher Car erlebt jeder Teilnehmer am Wings for Life World Run dieses unbeschreibliche Glücksgefühl, wenn man das Ziel erreicht – nicht, weil man ins Ziel läuft, sondern weil man vom Ziel gejagt wird! Wenn das Catcher Car dich einholt, dann ist das Rennen beendet und es ist an der Zeit, deine Teilnahme an dieser globalen Bewegung gebührend zu feiern.

Wie bereits Tradition ist, hat jede Läuferin und jeder Läufer einen Vorsprung von 30 Minuten. Die bewegliche Ziellinie startet nämlich exakt eine halbe Stunde nach dem Wings for Life World Run Startschuss um 11:00 Uhr UTC. Dieses Jahr wird das Tempo des Catcher Cars anders sein. Wie üblich, beschleunigt der Catcher Car – ob in der Realität oder virtuell auf der Wings for Life World Run App – schrittweise je mehr das Rennen fortschreitet. Um aber unser gleichzeitig stattfindendes globales Rennen noch spannender zu gestalten, wird das Tempo der sich bewegenden Ziellinie vor allem in den kritischen späteren Phasen des Rennens deutlich zunehmen. Dies soll dazu führen, dass die letzten Teilnehmer zwischen Kilometer 65 und 70 eingeholt werden – somit ist das Rennen kürzer und das Ende umso fantastischer!

 

Was ist dieses Jahr anders?

Der Wings for Life World Run ist für Teilnehmer jeden sportlichen Niveaus gedacht. Für alle, die eine Distanz von 5 bis 21,1 Kilometern (Halbmarathon) anstreben, wird sich durch das neue Geschwindigkeitskonzept nichts ändern. Selbst für die Marathon-Distanz (42,2 km) ist die Geschwindigkeitssteigerung des Catcher Cars nur minimal. (Neugierig? Finde mit dem Goal Calculator heraus, bei welcher Distanz du wahrscheinlich eingeholt wirst.)

Wenn du aber planst, eine noch längere Strecke zurückzulegen, dann wirst du feststellen, dass das Catcher Car schneller ist als in den Vorjahren. Colin Jackson, der rekordbrechende, britische Hürdenläufer und International Sports Director für den Wings for Life World Run, ist davon überzeugt, dass sowohl die Teilnehmer wie auch die Zuschauer einen ganz besonderen Nervenkitzel erleben werden. Die typischen Marathonläufer zum Beispiel, die sich immer wieder neu herausfordern wollen, haben hier eine reale Chance, im Rennen um den Titel des Globalen Champions.  

„Diese Änderung bietet Ultraläufern und ehrgeizigen Marathonläufern die ultimative Möglichkeit, sich gegenseitig herauszufordern – was einzigartig ist beim Wings for Life World Run. Ich wüsste von keiner anderen Veranstaltung, die so ein Spielfeld hat“, sagt Jackson vorfreudig. „Das wird den Athleten viel Spass machen und ich persönlich kann es kaum erwarten, zuzusehen.“

Ob du mit der Wings for Life World Run App läufst oder an einem der Veranstaltungsorte mitmachst – es geht nichts über den Adrenalinschub, der einen überkommt, wenn dir der Catcher Car auf den Fersen ist! Sei dabei und melde dich jetzt an für den Wings for Life World Run am 5. Mai 2019.

Premium Partner
RenaultGlencore
Lokale Partner
SuuntoSalomonCity Garden HotelPowerBarRunning CoachUPC MySportsRadio PilatusWatsonVoluntySchweizer Paraplegiker-Stiftung
Lieferant
RoberitBüro AG