Melde dich vorab an3. Mai

SWISSCOM RENNT FÜR DIE, DIE NICHT KÖNNEN

04/24/17

Swisscom rennt für die, die nicht können

Trotzten dem Wetter: Die Swisscom-Laufgruppe am Wings for Life World Run

 

Von Kim Vega 


Der Wings for Life World Run ist bereits seit drei Jahren ein fester Termin in Daniel Vogels Laufkalender. Daniel ist Leiter des Programms „Move!“ bei Swisscom, das sportliche und kulturelle Aktivitäten innerhalb der Swisscom fördert – von Swisscom-Mitarbeitenden für Swisscom-Mitarbeitende. Im Rahmen von „Move!“ hat er eine Laufgruppe gebildet, der sich Mitarbeitende aus der ganzen Schweiz angeschlossen haben. Am 7. Mai reisen sie alle nach Olten und starten gemeinsam an einem unvergleichlichen Lauf. Ihre Motivation erklären sie hier gleich selber. 


Für den guten Zweck laufen

Die Startgelder am Wings for Life World Run fliessen zu 100% in die Rückenmarkforschung. «Organisationen, die sich für kranke Menschen engagieren, unterstütze ich sehr gerne», sagt Susanne, aus dem Laufteam der Swisscom, «dass alle Gelder vollumfänglich gespendet werden, ist vorbildlich.» So wird Querschnittlähmung eines Tages hoffentlich heilbar.

Die etwas andere Ziellinie

Am Wings for Life World Run rennt man nicht auf eine Ziellinie zu, sondern man wird von ihr verfolgt. Der sogenannte Catcher Car, der dieses Jahr vom Comedy-Duo EDELMAIS gefahren wird, fährt 30min nach Start los. Sobald man vom Catcher Car überholt wird, ist das Rennen beendet – die Ziellinie ist erreicht. Eine gute Idee, findet Läuferin Sandra: «So kann wirklich jeder an einem Lauf mitmachen - eigentlich eine super Möglichkeit für eine Lauf-Premiere.» Ramona sieht das ähnlich: «Es geht nicht darum, eine gewisse Anzahl Kilometer abzurennen. Es geht nur darum, sich aus eigenen Kräften fortbewegen zu können.»

Die Stimmung unter den Läuferinnen und Läufern

Auf der ganzen Welt startet der Wings for Life World Run zur selben Zeit. In der Schweiz um 13.30 Uhr – in Brasilien morgens um 8.00 Uhr, in Australien abends um 21 Uhr. Oder wie es Frank aus dem Swisscom-Team auf den Punkt bringt, wenn quasi die ganze Welt rennt: «Man läuft sicher nie allein!» Daniel schätzt das internationale Zusammengehörigkeitsgefühl und Ramona ergänzt: «Es ist ein Lauf, der uns um die Erde verbindet – ob wir laufen können, oder eben nicht.»

Darum startet das Team „Swisscom“ am 7. Mai 2017 am Wings for Life World Run in Olten. Wer ebenfalls mit seinen Arbeitskollegen ein Team gründen will, kann das hier machen. Wir feuern jetzt schon kräftig an, dies zu tun: Hopp! Hopp! Hopp!

Move! organisiert sportliche Aktivitäten innerhalb der Swisscom.

Lies weitere News

Premium Partner
RenaultGlencore
Lokale Partner
SuuntoSalomonCity Garden HotelPowerBarRunning CoachUPC MySportsRadio PilatusWatsonVoluntySchweizer Paraplegiker-Stiftung
Lieferant
RoberitBüro AG