Melde dich vorab an3. Mai
Zug

Schweiz

Zug

13:00
Ortszeit
Tageslauf
Kategorie
Idyllisch
Charakteristik

Zug

Rennen im Herzen der Schweiz

Hol dir alle News im Watson Live Ticker hier.

Finisher-Foto

Alphafoto schiesst von jedem Läufer ein Finisher-Foto. In der Woche nach dem Lauf erhältst Du eine E-Mail mit einem Link, mit welchem Du ein persönliches Finisher-Foto kostenlos downloaden kannst. Weitere Fotos kannst Du dann kostenpflichtig dazu bestellen.

Was ist der Wings for Life World Run?

2019 findet der Wings for Life World Run zum sechsten Mal statt. Das Motto lautet auch in diesem Jahr: Wir laufen für alle, die nicht laufen können. Dabei spielt die Fitness keine Rolle. Vom Anfänger bis zur Wettkämpferin und vom Rollstuhlfahrer bis zur Power-Walkerin sind alle eingeladen, dabei zu sein.

Ziel des Anlasses ist es, Spenden für die Stiftung Wings for Life zu sammeln, eine Stiftung, welche die Rückenmarksforschung vorantreibt. Hundert Prozent aller Startgelder fliessen in Projekte, die nur ein Ziel kennen: Eines Tages muss Querschnittslähmung heilbar sein.

ANMELDUNG

Die Anmeldung zum Lauf erfolgt über den roten Button auf dieser Seite (oben rechts). Sobald du angemeldet bist, bekommst du eine Bestätigungs-E-Mail und dein Name erscheint auf unserer Startliste. Regelmässig wirst du über die Wings for Life Community mit einem Newsletter und relevanten Informationen zum Event versorgt.

 

ANMELDUNG ALS FIRMA

Wer mit seinen Arbeitskollegen am Wings for Life World Run starten will, meldet sich direkt über die Infoadresse wingsforlife@ch.redbull.com mit der Anzahl Teilnehmer. Das Wings for Life World Run Team schickt Dir anschliessend die entsprechende Rechnung mit Gutschein-Codes zu. Diese Codes können die Mitarbeiter bei der Anmeldung angeben.

Startgeld

Hundert Prozent aller Startgelder fliessen in Projekte, die nur ein Ziel kennen: Eines Tages muss Querschnittslähmung heilbar sein.

CHF 45.- (bis 31. Dezember 2018)

CHF 55.- (1. Januar bis 31. März 2019)

CHF 65.- (1. April bis 5. Mai 2019)

Teilnahmebedingungen Läufer & Rollstuhlfahrer

Alle Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Rollstuhlfahrer und Läufer starten Seite an Seite in ein und demselben Rennen. Einzige Vorschrift: Die Rollstuhlteilnehmer müssen in Alltagsrollstühlen an den Start gehen. Die Rollstuhlfahrer erhalten beim Check-In Fähnchen zur Kennzeichnung ihrer Rollstühle.

Wichtig für alle: Kopfhörer und das hören von Musik während dem Lauf ist nicht gestattet. Läufer riskieren dabei, das Catcher nicht kommen zu hören.

Die unten angefügte Verzichtserklärung muss ausgefüllt und unterschrieben zur Startnummerausgabe mitgebracht werden.

Verzichtserklärung

Nachmeldungen

Nachmeldungen sind möglich und herzlich willkommen. Komm einfach beim Check-in auf dem Venue (siehe Karte) vorbei. Die Nachmeldung ist am Samstag, 4. Mai 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, 5. Mai 2019 von 8:00 bis 11:00 Uhr möglich. Wer sich am Samstagabend registriert, erhält einen Bon für eine Portion Pasta am Samstagabend gratis dazu. Zahlungen können bar oder per EC- oder Kreditkarte entgegengenommen werden.

Startlisten

Die Startliste für den Wings for Life World Run 2019 findest Du hier.

Zeitplan

Samstag, 4. Mai 2019 
18:00 - 20:00 Uhr         Vorabend-Check-in 
18:00 - 21:00 Uhr         Pasta Party auf dem Arenaplatz

Sonntag, 5. Mai 2019 

08:00 - 11:00 Uhr       Check-in

bis 12:30 Uhr               Eintreffen in der Startbox

13:00 Uhr                     Start Wings For Life World Run

13:30 Uhr                     Start Catcher Car

 
Anreise

Da die Parkplätze in der Stadt Zug begrenzt sind und gleichentags noch weitere Anlässe in Zug stattfinden, wird eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dringend empfohlen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Zug ist mit den öffentlichen Verkehrsmittel aus der ganzen Schweiz gut erreichbar. Hier geht es zum aktuellen Fahrplan.

Die Venue vom Wings for Life World Run Switzerland  befindet sich bei der Bossard Arena in Zug nur 600m und 8 Gehminuten westlich des Bahnhofs Zug.

Den Bahnhof Zug Richtung Westen (Auf der Seite von Gleis 7) verlassen und den weissen Schildern „Wings for Life World Run“ sowie den Absperrbandschnitzeln folgen. 

 

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto Anreisende parken im Parkhaus Siemens an der Dammstrasse 20, 6300 Zug.

Von allen Richtungen Autobahn A4a bei der Ausfahrt Nr. 3 «Baar» verlassen und auf der Nordstrasse in Richtung «Zug-Zentrum/Herti» fahren. Nach ca. 500m links in die Theilerstrasse einbiegen.

Die Anfahrt zum Parkhaus Siemens ist von der Autobahnausfahrt «Baar» mit weissen „Wings for Life World Run“-Wegweisern ausgeschildert.

Der Fussweg vom Parkhaus zur Venue ist mit „Wings for Life World Run“-Wegweisern ausgeschildert und dauert rund 6 Minuten.

 

Venue

Reglement

Das Reglement des Wings for Life World Run 2019 findest Du hier. Bitte lies dieses vor dem Lauf aufmerksam durch.

Verzichtserklärung / Disclaimer

Die auf der Website aufgeschaltete Verzichtserklärung / Disclaimer muss ausgefüllt und unterschrieben zur Startnummernausgabe mitgebracht werden.

 

Den Disclaimer findest Du hier.

Check-In / Startnummernausgabe / Nachmeldungen

Das Check-in und die Startnummernausgabe erfolgen in der Trainingshalle neben der Bossard Arena, (General-Guisan-Strasse 4, 6300 Zug). Das Check-in ist am Samstag, 4. Mai 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, 5. Mai 2019 von 8:00 bis 11:00 Uhr geöffnet.

Nachmeldungen können auch noch während dieser Zeiträume vor Ort durchgeführt werden. 

Infostände

Infostände befinden sich im Venue auf dem Arenaplatz und beim Check-in in der Check-in Halle.

Runner`s Shirt

Beim Check-in erhält jeder Läufer ein T-Shirt in der bei der Anmeldung angegeben Grösse. Falls die Grösse nicht passen sollte, kann das T-Shirt an einem separaten Tausch-Tisch umgetauscht werden.

Pasta Party

Am Samstag 4. Mai findet ab 18:00 Uhr eine Pasta Party auf dem Venue statt. Alle Personen, die sich am 4. Mai 2019 akkreditieren, erhalten einen Gutschein für die Pasta Party zusammen mit ihren Startunterlagen.

Garderoben

Die Garderoben für Damen und Herren befinden sich in der Sporthalle neben dem Arenaplatz.

Duschen

Für Damen und Herren steht in der Sporthalle eine begrenzte Anzahl von Duschen zur Verfügung. 

Runners Bag deponieren

Der Runner Bag kann während dem Lauf in der Sporthalle deponiert werden. Bitte keine Runner Bags in den Duschgarderoben deponieren.

Wertgegenstände sollten dabei nicht im Bag gelassen werden, sondern während dem Lauf mitgenommen werden.

Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Die Sporthalle wird von Sicherheitspersonal überwacht.

Schliessfächer

Es wird empfohlen nur das Nötigste mitzubringen. Eine limitierte Anzahl Schliessfächer sind in unmittelbarer Nähe der Sporthalle aufzufinden. Die Kosten betragen 2.00 Franken pro Schliessung. Jegliche Haftung wird vom Veranstalter abgelehnt.

Ausrüstung

Jeder Läufer ist selbst dafür verantwortlich, dass er eine den Witterungsbedingungen entsprechende Bekleidung trägt. Insbesondere bei kalter Witterung oder der Gefahr eines Wetterumsturzes ist er dafür verantwortlich, dass seine Kleidung den Körper vor Auskühlung schützt – auch nach dem Ausscheiden beim Warten auf den Shuttle-Bus.

Bei starker Hitze ist entsprechender Sonnenschutz zu tragen (Mütze, Sonnenbrille, Sonnencrème).

Kopfhörer

Kopfhörer und das Hören von Musik während dem Lauf ist nicht gestattet. Läufer riskieren dabei, den Catcher Car nicht kommen zu hören.

Startnummer

Die Startnummer ist während dem ganzen Rennen auf der Brust zu tragen.

Startbereich

Der Startbereich befindet sich auf der General-Guisan-Strasse, unmittelbar neben der Venue.

Die Läufer stellen sich in den ihrer Laufgeschwindigkeit entsprechenden Startblock.

 

Block 1

Marathon bis 3h 00min

Halbmarathon bis 1h 30min

10km-Lauf bis 40min,

Wings for Life World Run über 30km

 

Block 2

Marathon 3h 00min bis 4h 00min

Halbmarathon 1h 30min bis 2h 00min

10km-Lauf 40min bis 50min,

Wings for Life World Run über 20-30km

 

Block 3

Marathon 4h 00min bis 5h 00min

Halbmarathon 2h 00min bis 2h 30min

10km-Lauf 50min bis 65min,

Wings for Life World Run 10-20km

 

Block 4

Marathon über 5h 00min

Halbmarathon über  2h 30min

10km-Lauf über 60min

Wings for Life World Run 10km

Alle Läufer ohne persönliche Bestzeit

Die Startboxen werden 15 Minuten vor dem Start geschlossen. Es wird daher empfohlen, sich dort 60 bis 45 Minuten vor dem Start einzufinden. Jeder Teilnehmer stellt sich gemäss seiner persönlichen Einschätzung in den entsprechenden Startblock.

Start

Alle Läufer rund um die Welt starten um 13:00 Uhr Schweizer Zeit mit einem Massenstart. Alle Läufer müssen die Startlinie überqueren, um ihren Zeitmesschip zu aktivieren.

Pacemaker

Auf der Strecke werden folgende Pacemaker laufen. Diese sind mit einer Suunto-Fahne gekennzeichnet: 10km, 15km, 20km und 30km.

Strecke

Nach dem Massenstart, führen die ersten drei Kilometer mitten durch das Zentrum von Zug zum Zytturm und durch die idyllische Altstadt Zug an den See. Nach gut drei Kilometern passieren die Läufer nochmals die Venue, bevor eine Runde von 30 Kilometer über Steinhausen - Niederwil - Rumentikon und Cham in Angriff genommen wird. Diese Runde wird wiederholt, bis der Catcher Car den letzten Läufer überholt. Die Strecke ist vorwiegend flach mit einigen kurzen moderaten Anstiegen.

Streckenbeschilderung

Sämtliche Richtungsänderungen sind mit Pfeilen markiert. Solange keine Pfeile sichtbar sind, ist geradeaus zu laufen. Nach Richtungsänderungen und rund alle 200m sind Absperrband-Schnitzel aufgehängt. Jeder Teilnehmer ist selber dafür verantwortlich, dass er den richtigen Weg läuft.  
Jeder Kilometer ist mit einem Schild markiert.

Streckensicherung

Aufgrund der Länge ist die Strecke nicht vollständig gesperrt. Daher ist jederzeit mit Verkehr zu rechnen. Die Verkehrsregeln sind entsprechend einzuhalten. Es muss immer auf der rechten Strassenseite gelaufen werden. Wo vorhanden müssen die Trottoirs benützt werden. Es ist Rücksicht auf Passanten zu nehmen.

Verpflegungsposten

Verpflegungsposten befinden sich rund alle 5 Kilometer auf der Strecke. Jede Station bietet Wasser, Isotonisches Getränk von PowerBar, Red Bull Energy Drink, Red Bull Cola, PowerBar Energy Riegel, Bananen und Orangen an. Speziell bei hohen Temperaturen ist es wichtig, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sowie ausreichend Sonnenschutz (Hut, Sonnenbrille, Sonnencrème etc.) zu verwenden.

Littering

In der Verpflegungszone rund um die Verpflegungsposten darf Abfall weggeworfen werden. Nach dem Ende der Verpflegungszone und auf der Strecke darf kein Abfall mehr weggeworfen werden, sondern muss bis zum nächsten Verpflegungsposten mitgetragen werden.

Catcher Car

Der Catcher Car gibt den Läufern eine halbe Stunde Vorsprung und startet um 13:30 Uhr Schweizer Zeit.  Wirst du vom Catcher Car überholt, ist der Lauf für dich beendet - denn der Catcher Car symbolisiert die Ziellinie.

Die Geschwindigkeit des Catcher Cars wurde auf diese Jahr hin leicht angepasst. Er startet neu mit langsameren 14kmh und erhöht seine Geschwindigkeit alle 30 Minuten um 1km/h. Ab 15:30 Uhr wird das Tempo alle 30 Minuten um 4km/h erhöht. Dadurch werden die sehr langsamen Läufer etwas mehr Zeit haben, bis sie eingeholt werden und gleichzeitig werden die schnellen Läufer früher eingeholt.

 

13:00 Uhr – START Läufer

13:30 Uhr – START CATCHER CAR mit Geschwindigkeit von 14km/h

14:00 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 15km/h

14:30 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 16km/h

15:00 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 17km/h

15:30 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 18km/h

16:00 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 22km/h

16:30 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 26km/h

17:00 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 30km/h

17:30 Uhr – GESCHWINDIGKEITSERHÖHUNG: 34km/h

Goal Calculator

Mit Hilfe des Goal Calculator kannst Du für dich persönlich berechnen, wie weit Du in Etwa laufen wirst. Du siehst zum Beispiel, dass Du 1h 12min Zeit hast um 10 Kilometer zu laufen.

Finde hier heraus wie weit Du kommen wirst.

Verhalten wenn man vom Catcher Car eingeholt wird

Der Catcher Car wird von Fahrrädern begleitet, welche alle Läufer auf die RECHTE Strassenseite weisen. Jeder Läufer, der vom Catcher Car überholt wird, hat ganz rechts am Streckenrand zu laufen, damit der Catcher Car ungehindert passieren kann. 

Rücktransport zum Venue

Um ausgeschiedene Läufer von der Strecke zur Venue zurück zu transportieren, werden entlang der Strecke ungefähr alle 2.5 km Shuttle-Bus-Haltestellen eingerichtet.

Ausgeschiedene Läufer laufen der Strecke entlang weiter und folgen den Schildern „Shuttle-Bus“ bis zur nächsten Shuttle-Bus-Haltestelle.Bitte beachtet die Beschilderung, die Informationen der Spitzen- und Schlussbegleitung sowie des mobilen Speakers.

Auf gewissen Abschnitten laufen die ausgeschiedenen Läufer zu Fuss zurück zur Venue:

Ausscheiden KM    Verhalten nach dem Ausscheiden
0 - 3                           Weiterlaufen bis zur Venue
3 - 6.5                       Umdrehen und zurücklaufen bis zur Venue
6.5 - 10.3                 Weiterlaufen bis zur nächsten Shuttle-Bus-Haltestelle
10.3 - 11.5              Weiterlaufen bis zur Venue
11.5 - 12.5              Umdrehen und der Strecke nach zurücklaufen bis zur Venue
ab 12.5                     Weiterlaufen bis zur nächsten Shuttle-Bus-Haltestelle
 

Einen Plan mit allen Bushaltestellen und Laufwegen findest Du unter folgendem Link: s.geo.admin.ch/816bd7ee0b

Wenn Du diesen auf deinem Smartphone im Browser speicherst, kannst Du ihn auch von unterwegs aus anschauen.

Zielverpflegung


In den Shuttle-Bussen und beim Bus-Ausstieg wird dir Wasser angeboten.

Medizinische Betreuung


Ein Sanitätposten befindet sich in der Sporthalle bei den Garderoben.

Entlang der Strecke ist medizinisches Personal auf Motorrädern und mit weiteren Fahrzeugen unterwegs.

Gewinner


Der Läufer, welcher zuletzt vom Catcher Car überholt wird, hat gewonnen.

RANGLISTE


Die Rangliste wird auf www.wingsforlifeworldrun.com publiziert.

Die Teilnehmer werden nach den gelaufenen Metern und nicht nach Zeit rangiert.

Live-Übertragung

MySports überträgt den Wings for Life World Run am 5. Mai live. Immer auf dem Laufenden bleibst du ausserdem mit dem Watson-Liveticker zum Event, der am 5. Mai hier aufgeschaltet ist.

Das GPS-Tracking, die aktuellen Ranglisten und vieles mehr findest Du am Lauftag unter www.wingsforlifeworldrun.com

Zudem wird live auf den Social Media Channels des Wings for Life World Run berichtet: https://www.facebook.com/WingsForLifeWorldRun/

Siegerehrung 


Die Siegerehrung findet, nachdem der Sieger in der Venue eingetroffen ist im Bereich der LED-Wand statt.

Siegerpreise 


Der Sieger und die Siegerin erhalten einen Startplatz inklusive Flug und Hotel an einem Ort ihrer Wahl am Wings for Life World Run 2020 und natürlich eine Winner Trophy.

Sponsoren


Der Wings for Life World Run Switzerland dankt seinen Partnern und Sponsoren:

·       Renault

·       Glencore

·       Suunto

·       Salomon

·       PowerBar

·       Schweizer Paraplegiker Stiftung

·       City Garden Hotel Zug

Shop 


Auf der Venue hast Du die Möglichkeit coole Gadgets des Wings for Life World Run zu erstehen.

Zuschauer


Schaulustige, Begleiter, Familien und die zurück gekehrten Läufer können den weiteren Verlauf des Rennens und die Internationale TV-Übertragung im Venue auf Grossleinwand weiterverfolgen.

Fundgegenstände

Fundgegenstände können am Infostand auf der Venue abgegeben oder abgeholt werden.  

Optimale Vorbereitung mit running.COACH

Möchtest du dieses Jahr eine bestimmte Anzahl Kilometer schaffen? Der Online-Trainingsplan von running.COACH hilft dir dabei, dein Training optimal auf den Wings for Life World Run auszurichten. Bist du bereits für den Lauf registriert? Dann klicke hier, um das Catcher Car auf Distanz zu halten und running.COACH kostenlos für einen Monat zu nutzen!

Rollstuhl Detailed Info

Sei bereit

13°C Durchschnittstemperatur
73% Luftfeuchtigkeit
20% Regenwahrscheinlichkeit

Durchschnittswert für Zug
Ubimet
Premium Partner
RenaultGlencore
Lokale Partner
SuuntoSalomonCity Garden HotelPowerBarRunning CoachUPC MySportsRadio PilatusWatsonVoluntySchweizer Paraplegiker-Stiftung
Lieferant
RoberitBüro AG